IM GLÜCK


Irgendwo, auf der Welt, gibt's ein kleines bisschen Glück
Und ich träum davon in jedem Augenblick
Irgendwo, auf der Welt, gibt's ein bisschen Seligkeit
Und ich träum davon schon lange, lange Zeit...
(Comedian Harmonists, 1932)

 

Ist das Glück ober uns, unter uns oder zwischen uns? Was macht uns wahrhaft glücklich? Und ist das Glück wirklich ein Vogerl? Die beiden Glücksforscherin Nina Seratonina und Lia Melancholia gehen diesen Fragen nach. Antworten finden sie bei Amanita Muscaria, der tanzfreudigen Glücksländlerin, oder bei Horst Pechvogel, der alles hinter sich lässt, um frei zu sein. Das giftige, schale Glück begegnet ihnen in der Person von Miranda Miracle. Ob Fortuna am Ende wohl ihr Füllhorn über alle ausschütten wird? 
<--- zurück